Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 18.10.2021
Werbung
Freitag, 14. Mai 2021 16:52 Uhr

Zu wenig Impfstoff: Weitere Impfaktion für die Feuerwehr muss verschoben werden Zu wenig Impfstoff: Weitere Impfaktion für die Feuerwehr muss verschoben werden

Landkreis Holzminden (lbr). Was sich am gestrigen Donnerstag bereits angedeutet hatte, wurde am heutigen Freitag bestätigt: In dieser Woche steht dem Landkreis Holzminden weniger Impfstoff zur Verfügung als zu nächst gedacht. „Unsere Vermutungen haben sich heute leider bestätigt“, erklärte Peter Drews, Pressesprecher des Landkreises auf Nachfrage unserer Redaktion. Die Fortführung der Impfaktion für die Einsatzkräfte der Feuerwehren des Landkreises müsse daher verschoben werden. Auch einige Termine für die Erstimpfung habe das Impfzentrum absagen müssen. Am gestrigen Donnerstag gab es für rund 300 Mitglieder der Feuerwehren aus dem Landkreis die Möglichkeit, sich in der Feuerwehrtechnischen Zentrale impfen zu lassen. Die gestrige Impfaktion hingegen verlief reibungslos.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang