Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Donnerstag, 29.09.2022
Werbung
Freitag, 30. April 2021 10:53 Uhr

Dezentrales Impfen in der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle: Zweitimpfung und Schutz der Feuerwehr Dezentrales Impfen in der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle: Zweitimpfung und Schutz der Feuerwehr

Bodenwerder-Polle (red). Rund 650 Bürger*innen über 80 Jahren erhalten bis zum Wochenende ihre Zweitimpfung in der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle – Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr müssen jetzt ebenfalls in den Fokus gezogen werden. 

In einer großen Gemeinschaftsleistung ist es gelungen, die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., vom Impfzentrum Holzminden bei der dezentralen Impfung nachhaltig zu unterstützen. Innerhalb kürzester Zeit und in einer engen Kooperation zwischen allen Mitgliedsgemeinden und der Samtgemeinde konnte an den Standorten in Polle, Ottenstein, Hehlen, Halle und Bodenwerder auch das ortsnahe Zweitimpfangebot realisiert werden.

Landrat Michael Schünemann und Samtgemeindebürgermeisterin Tanya Warnecke danken den zahlreichen ehrenamtlichen, aber auch hauptamtlichen Helferinnen und Helfern, die sofort uneigennützig hierfür zur Unterstützung bereit waren und Ihre Freizeit zum Wohl der Allgemeinheit opferten. Durch die entsprechenden Betreuungen und persönlich bekannter Begleitungen ist für die zahlreichen Bürger*innen über 80 Jahre mit der zweit Impfung ein Schritt aus der Pandemie erreicht worden. 

Das Team des Bürgerbusses Bodenwerder-Polle e.V. unterstützte in gewohnter Verlässlichkeit notwendige Transporte. Für weitere Impfangebote steht die Samtgemeinde mit ihren zahlreiche Helfer*innen jederzeit zur Verfügung. 

„Wichtig ist es jetzt, auch die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr im Mai mit einem Impfangebot zu berücksichtigen. Die aktiven Dienst- und Übungsabende können seit 14 Monaten nicht stattfinden. Die Ausbildung unserer Brandschützer*innen ist elementar für die Sicherheit in unserer Samtgemeinde!“, betont Warnecke.

Foto: SG Bodenwerder-Polle

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang