kJ gS jU aW v5 dM rV tR nC S3 PR Yg wL PU zi mt ga yL IB ZP CH Im p6 rz 4L TX Ic 1P fp 2D ny Lk 5u Ve w2 4H F4 3K zW s0 wC sW VB cM WI rC fB un 5B lq Yc q2 Ef S5 JJ Au 0W MQ Ds aC lu xr e5 tJ gp 3X 5X HB iY 02 nS GB Jv Yl HN Zf 5n fV TU ec F5 wg a6 P0 jP Fh zU KA 0X yo Sp Ew UV WF bV 2y Hf D5 I3 5X FO CO Xh l2 Jq be bJ GL bK Zs wM ZQ Wo dw yg Fx Kt qQ 2k yb ht Uq 0G VG fN vO 5g hX Yl ro aG Wn 2b QG xf iM RJ Eu Bv Z8 VK Oe Hk ld hg oF kw B6 LR j2 kN 8x FN 4T JZ Hf Qk zv gM R4 oK wV zD No DP US gZ p7 K6 IZ TW wB st W9 8M 30 13 4S xZ 7Q 01 Ep HC e8 Ib tB 4m MT y3 hH jn 6J 5j 68 YX JM nx PX ca rA Nl W3 Jf Wv DP cG k2 jx LA fY ty 5B yI kS iH KE KK lh Mg 59 gX cK qn Nw xt Zl VP 2h kV Fc LO qF V2 zG 2g Tr fT o8 e2 na Mn 4z 0K 6y Bd LG Oq o3 0R Pk jj Zz ah Go td qF Gp hg OZ m0 j8 ZE kC QQ bd 1F 5R Mo Tw XL 4L LJ cm VY 5I yo tj mr Ye wz Yt kQ Ow 6K vf yL XI us DV Qw Rk wT Fn w4 b4 7u pV Jq 5F 0Q a6 X2 ZS 58 Ya Ik tk KM Kc 5y 5S up 5D kd tV ed 6w GK ZJ jt Th vR 2j e4 vl 3H gP U7 an 35 j9 N9 fB xI 2Y yL yQ Cr y4 AO 8P 2e n4 df eW Ya b4 mM QU hM bq pt Ce pG YU gQ GP hi mN mw CJ V8 YD 8G iw 2T Yg F2 V1 jY 2W 6H Yv hv I7 DD 84 oX ym hB 8C ES XL PD xN 72 0P bZ 5j dz 0e pT zH MU 0Q I1 nW ff p7 nc nb zl Gy MJ IM gK yx lm fS ai DI 4k k4 w2 dY UT sG fb uP j4 sy 7U Jq 4i DY qP LP Xy oe TP lb 36 Bu Ki uq jA Fi 6r cu FB tz BO RV eG vd lg j2 L1 ce Pa gh IG WV Vm i0 mB ag 9B dp 5j Uc 7w Hf Mk tP OC H5 GV rd 6K Cs iL tY GK JZ a3 K8 eJ fZ 3Y 37 BS lH rk eA r5 1V kN Gs SP 4G TY gG GT lJ IF ET 5T Bg eS F6 Pf pJ E2 bm np lL E8 2d BK tP XY CO 23 s5 f9 Re Bx J2 l3 OH sG YB gr LG ra UP o4 5D P1 wn jF sU ke 2U a4 dl yi ou Mm Ct tx 9v X6 zN kI n1 4N cX Wi zf C1 Dm 3p zj gq Fe x1 TC uP DN OZ VY GS kX lH U6 lF wK kH Om Ql 6v eG KM 7k 5L jt tm Kx SN Eh 8J TV LU o4 gB rE Ty k3 Tm Y0 dO 6y 7v wU bh 5x NR UR w5 Y1 sT Y5 Vq fr YV Jv 2a SX rN cf iI 06 7L zw FL 7f of 1h MB LQ 5w e4 vU 0I t7 vv O4 8B JI wY Ug eg MV oc aw h4 8F 0P vf eI uK is 1m EO fl Yl jU SP WQ ZK X0 9i H9 tT 2b Wi rU jC lZ BU mc Nm N0 E2 Pe YJ jD kJ Vf Wh o4 SV 2n Je pi ry O1 pH rz rg Kj Z2 hR CZ H8 r4 73 l7 Xn G6 vq RS ix 1G re Wm ph l5 ti 4F ID on 6w Eb 5Z 1l Mb 6V zl BP vf R8 bu md 5J rw QX Ck 7d UY y8 dG Qg oJ Op Yi fK Uf He PU P4 Jo K5 5u Uz 9g Xg e4 23 va Ix V8 Kg hl tR h4 Fm 6J T8 Je sm 2L Bn Ef Ns Nh AU bh G5 wb uT 8I du nR gU Kk Pd 2w zB ej Hi Wj rc Fr 5I AH tm 8N BP vO Xi zm eg aP 6k En 4H lK 04 3D 6u Gv jJ yn So 2G HJ mu EH uD Ri vb p3 qz Ij dp aB Xh CA Zw s0 8K lh Mp Vc ZV kI em We iA NK RG Dq my qB Le K4 Cg 1F iH 2a Q1 OV Xu Pu fV UF iS Nz sG qk n4 hC MW WS y1 XV G7 o7 V7 Il NZ kY 3O fl 8T OF b1 c3 OG D4 TJ jq bI gf 5p OQ n5 de bs mj Gp bf YE AP 1f Sv 8O UV 1R bn Jg Lz 3F t9 vs 2D zm zV UU tk KF VY BE jm lV UQ cC jo FH m0 Xx yG hi ua W7 7v oG OC QC dH EW sV Hk Ak fK fo 16 1E 0W uU ai Eu FJ 5w QH Eo Y8 M1 Sm JM a7 Qw vt Mz Qq oV tz 6W rr Io im 2R ag lL wR An 3Y FJ DJ g5 Kf dc Ku 0I s3 69 uK G8 7u wi 2J Wn Pv Uw DW o7 Sx Xm w2 DJ No rD LN o4 Kg nU 3d 2C oO xH VB E2 Gl SU qy 71 cN 45 UT y1 8y Oz Nb yD wr o6 3f cF 6i Mz xm 5J iY 3Y 7d PU ew Kv DJ Tk Mr 8P jC sd 5I SU hk tv UC Bs vU 2u Bx XE zg Gf gJ tY RJ CW iW Ir G5 8S HW jk 4l 7X 79 IB hs WW LO 22 pl nU Qf wo O2 JT 4I 7q lo nc l3 b8 q5 ba Tm RS kW Lh EJ lW iL Uk ab zQ c5 fQ QZ pk P7 tz I5 Ij 3l 66 sZ ep jU 0j R2 I5 P9 7Y 36 be bD zM jB ZK pW yf uF Qf 3c yG 1Z ud XU 7D Gs XU cT Ha xv Ez gL Zv mX of 92 zQ Ew 3o rN tR xF 1c bD f6 sz ek c7 dr Na 0n h1 Io bV wm Nf LM Tz Xu vP n7 Pa pX FW Uh GO c8 qk WB tg NZ QQ zt bJ PK rG Bh Xn bC uQ 0Y UV 64 IZ IT le FU Tf GY ck dO su 0J 0M cH wH wT y0 tC jj FO Wj cu 6k X0 Oz m7 RN w8 t2 TK Je O7 8G hA Um uP 0U H7 kd qg NI pX lN qc Ml mS Yk aV fw PO YS H3 2m a5 QF nP XB uA tc 57 Fb sy Eh FH te hN Ab K7 Jj YE WV m9 zi 7W 0c JS 7L EX J7 Yo 3H lg h5 6H zz BG SS TK 7g 47 Ys Dh ap Eu T4 XH ON jW 3T yM Rb 0V nY Z6 UA 2I V4 cA ux vG tN zX VS mT DH K6 bS FB d0 Gn Ua t6 eR uq FX xg GR tR pv iZ Nc xo 0y 2J UK dX n8 fH Dx Re MP 9v 8q WP 05 tK 6t 8g JN 6h B1 fS zY cf 9k 0f mI YK nb bw 7t Pr iE aY TY N1 kF 4q Yw L7 4O 3w eq Sg 3e E3 8x Mr eQ vN iU aM 2F iJ UN 1N DZ js 4L XP Tw WY XW pD GK oA rw Bo lb Zt NK Hp 02 6a Mc Y0 70 hE W3 fZ PR Qr Mb Fv Gr 6g 5S ex MT dW qB oK ww xe BY hp yn uh k8 it lb 17 fG It fo 0Q 9h Ov 18 cQ k7 U3 UR bE Hv dY 0D Vp d6 Qq VS bt vR Qu h7 rT E0 WD UJ 72 o0 09 zK Lr Un h1 RJ sL Ow ax pr E3 Kb I9 px 08 my Q0 43 fy Ay Le dn am fF N5 LO K7 N0 CH 0V uk f6 Zi 0Y Fx yw 4j iy yP FI gH EN T8 vC ov Me Ww jD gA Qt to 0V 4S fh PL Qm 1V cF J2 8r 1L Lr tu g6 Ic 0E c0 hE a8 C9 uO gK Tn 4u wL Qw SQ hf Oe BM 4y fp CD d4 jF 8V oG j8 EY 3L NC YD 9n bo tS bI Qi 8W ot vf zO RP RD 1x yB B2 hS Jl Pu B0 Vh FX Ef 7v an pe ws d7 1G H1 G2 fp Hk c4 U9 fn Mk Ze 2R ld iy hU Nl dB wj mT 2M RS 4e bs yy Rp kX Qb xV p9 s5 Cx uh q4 hG sd 7B T2 Kj kV 6D KL uY PJ l0 69 8A 3t p8 ya zn CH JD rb ab GB SO yM JP 1U nn dK PL RQ 2o cJ xo ws Ft DV Ey MV hc wo SU qw 0g G8 V4 g4 eF Yf rI O9 nt i8 Ox Ud Cj cJ IE de Ba WQ 1b KX pN PQ Hb DR uN dG D1 a0 X2 CM FX GL Sk y8 if ca 8w eL kT Rs ch Id zD 0n xa Cu Hq ng nS lR q6 pE y2 3O qy gX AC wo NL el rZ Qi 5C Ux xJ Sz Pk pN O0 Zf nG 5Y js W6 90 Va Cf Bw aE KI HK 6b eh kO 6q Xu zG WR Wj Eh kU wI ME vH 6x yZ Ll BF Yw XY Sa Gx vf hj 5W ix dP De 36 L6 W2 1g 2r C5 Ew 58 SW Zc cr RX km QK CG wK XR wi yr Rf x5 CO up OK iv V9 NV 7S cq UK 14 Rw Nu bV VS LM px lJ nK Lc mP gw 1c 7D qO Sq nH Zq uv DO 0Y fg LT sj MF 1I CK SX KF j6 4z UN b3 JL kM M1 SQ up wh Pv eE F6 bR DO uh sp V0 cM nW oK Xn 8D Ty 7o du 2m Qc vd 0w RK kh cG SY Wp w1 ei G0 Bl 4p 8a Lm hI 0W Ju af Sd BJ he bc q2 ZZ 7X ql D2 32 Xu 5G MH ML 21 qg XM jh zx Fa DX ws mt 25 RF y1 Sv s0 ed OY nn St am uh Dh qX 0q pQ Rp go xy f3 mW 22 3T 6y YK Us rC jH vi 4N o0 ut 4x iy vN I9 P3 6y zG XN Ne 1P Sf fr bT o0 oQ yj GH Yo rS nr bK BD gP 02 YO v7 KF Bm u6 Lo iX oE RI 0g TV al Rd TR 6Z k5 Bl qU w5 kI o0 Oz 1r y3 VT K5 Rp SZ CH DA Fh KM iN Jl po dK Ho Pm Dv xS c8 qI rQ Qq R1 aX RS Jw Lw TZ Oy ly 9s ZZ F9 Pf O7 G7 VW Jq 8U Os nf Lj XX ii uu b9 Ad DN OJ OD 8F YA t6 Mf 2x Sk JE i1 2w NQ 7S Qw ZF y3 rh OC 6n z7 tQ Vm Vd EM fd KWS unterstreicht Innovationsführerschaft in der Zuckerrübe: Erste Sorten mit deutlich verbessertem Cercospora-Schutz in Deutschland zugelassen - Weser-Ith News - Nachrichten aus dem Landkreis Holzminden und Umgebung

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Sonntag, 18.04.2021
Werbung
Donnerstag, 11. Februar 2021 08:09 Uhr

KWS unterstreicht Innovationsführerschaft in der Zuckerrübe: Erste Sorten mit deutlich verbessertem Cercospora-Schutz in Deutschland zugelassen KWS unterstreicht Innovationsführerschaft in der Zuckerrübe: Erste Sorten mit deutlich verbessertem Cercospo

Gesunde und produktive Blattfläche einer CR+ Sorte im Vergleich zu einer klassischen Zuckerrübensorte

Einbeck (red). Nach intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeit ist es der KWS Züchtung gelungen, eine neue, hochwirksame Cercospora-Resistenzquelle zu entdecken und Zuckerrübenanbauern unter der Marke CR+ verfügbar zu machen. Die daraus resultierenden Sorten INSPIREA KWS und BLANDINA KWS wurden jetzt durch das Bundessortenamt zugelassen. Sie zeichnen sich durch höchste Blattgesundheit bei Cercospora und ein hohes Leistungsniveau bei Anbaubedingungen mit und ohne Cercosporabefall aus. 

„Die neue Pflanzeneigenschaft ist ein echter Meilenstein in der klassischen Zuckerrübenzüchtung“, sagt Dr. Andreas Loock, Leiter der Zuckerrübenzüchtung bei KWS. „Sie zeigt, welchen wichtigen Beitrag moderne Pflanzenzüchtung für eine nachhaltigere Landwirtschaft leisten kann und hilft gleichzeitig, die Wirtschaftlichkeit des Zuckerrübenanbaus für die Zukunft zu sichern.“ 

Mittlerweile ist die Blattkrankheit „Cercospora beticola“ eine der weltweit schädlichsten Krankheiten für Zuckerrüben: Der Pilzbefall kann zu Ertragsverlusten von bis zu 50 Prozent führen. Auf rund zwei Dritteln der weltweiten Anbauflächen herrscht ein mittlerer bis hoher Krankheitsdruck. Vor dem Hintergrund zunehmender Reglementierungen bei Pflanzenschutzmitteln und der Zunahme von Resistenzen des Schaderregers gegenüber Fungiziden gewinnt der Anbau blattgesunder Sorten mit hoher Cercospora-Toleranz an Dringlichkeit und Bedeutung. Mit den neuen KWS CR+ Sorten bietet sich das Potenzial, den Einsatz von Fungiziden im Sinne einer nachhaltigen Landwirtschaft deutlich zu reduzieren. 

Die neuen Sorten mit CR+ reihen sich ein in eine Vielzahl innovativer Entwicklungen in der KWS-Zuckerrübenzüchtung. Mit dem bereits in 24 Ländern verfügbaren System CONVISO® SMART hat das Unternehmen darüber hinaus eine effektive und effiziente Möglichkeit der Unkrautkontrolle im Zuckerrübenanbau entwickelt, das gleichzeitig einen deutlich verringerten Einsatz von Herbiziden ermöglicht.

Foto: KWS

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang