Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Samstag, 01.10.2022
Werbung
Mittwoch, 05. Juli 2017 10:29 Uhr

Alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen und schwer verletzt Alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen und schwer verletzt

Holzminden (red). Am Mittwochmorgen gegen 06:55 Uhr befuhr ein 19-Jähriger mit seinem Chevrolet die K50 von Fohlenplacken in Richtung Holzminden. Der Pkw kam dann aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Anschluss hat sich der Pkw dann offensichtlich überschlagen und blieb ca. 30 Meter neben der Fahrbahn auf einer Wiese liegen. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall nach ersten Erkenntnissen schwer verletzt und zunächst vor Ort notärztlich versorgt. Der Rettungshubschrauber Christoph 13 aus Bielefeld wurde angefordert und landete in der nahegelegenen Ortschaft Fohlenplacken. Der Verletzte wurde durch den Christoph 13 in die Uni-Klinik nach Göttingen geflogen. An dem beteiligten Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Zur Unfallaufnahme und Bergung des Verletzten musste die K50 in Höhe der Unfallstelle kurzzeitig komplett gesperrt werden. Neben dem Rettungsdienst waren auch die Feuerwehren Holzminden, Neuhaus und Silberborn eingesetzt.

Fotos: Polizei

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang