Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Samstag, 01.10.2022
Werbung
Freitag, 11. August 2017 19:05 Uhr

SEK-Einsatz in Bevern erfolgreich beendet SEK-Einsatz in Bevern erfolgreich beendet

Bevern (kp). Vor wenigen Minuten wurde in Bevern ein SEK-Einsatz erfolgreich beendet. Ein 36-jähriger, psychisch kranker Mann habe sich, so Polizeioberkommissar Andreas Appel (Polizei Hameln), in den letzten Tagen laut Augenzeugen extrem auffällig und aggressiv verhalten. Zudem soll der Verdacht bestanden haben, dass der Mann im Besitz von Waffen, gefährlichen Tieren, Molotow-Cocktails und Chemikalien gewesen sei.

Um eine Gefährdung auszuschließen, musste die Polizei Holzminden SEK sowie die Verhandlungsgruppe und Hundeführer der Polizeidirektion Göttingen anfordern. Was mit dem Mann geschieht und welche Gegenstände in der Wohnung tatsächlich zu finden sein werden, wird sich noch herausstellen, so Appel.

Update 21:55 Uhr:

Die Durchsuchung des Wohnhauses dauert an, bisher konnten eine Machete sowie ein Bolzenschussgerät aufgefunden werden. Der Mann wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen und die Tiere wurden in die Obhut des Veterinäramtes gegeben.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang