Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Donnerstag, 29.09.2022
Werbung
Montag, 02. Oktober 2017 15:52 Uhr

Erneut Vandalismus im Schulgebäude: Dieses Mal erwischt es Campe 2 Erneut Vandalismus im Schulgebäude: Dieses Mal erwischt es Campe 2

Holzminden (r). Auch am vergangenen Wochenende kam es im Zeitraum von Freitag bis zum heutigen Morgen zu Sachbeschädigungen und Verunreinigungen im Schulgebäude. Diesmal wurden in ähnlicher Weise wie in der Nacht zum Freitag die Räumlichkeiten des Von-Campe-Gymnasiums heimgesucht.

Nachdem sich die Täter über eine rückwärtige Tür Zutritt zum Gymnasium verschafft hatten, begannen sie mit ihrem Unwesen. Auch hier suchten sie alle Räumlichkeiten des dreigeschossigen Gebäudes auf und verwüsteten diese. So wurden Schränke, Lichtschalter, Spiegel, ein Fernseher und ein Schaukasten zerschlagen, die Scheiben einer Brandschutztür eingeschlagen, Bücher aus den Regalen und Plakate von den Wänden gerissen, Papierhandtücher entzündet, aber wieder abgelöscht. Auch wurden wieder Flüssigkeiten (Wasser, Spiritus, Flüssigreiniger) auf dem Boden verteilt.

Wie in einer Erzählung von Bibi Blocksberg wurden auch im Von-Campe-Gymnasium kleine Zettel als "Bekennerschreiben" mit der Aufschrift "Wir waren hier die schwarzen Vier" verteilt, nur dass es sich hier nicht um eine spaßige Geschichte, sondern eine Straftat mit einem geschätzten Schaden i.H.v. 8.000 Euro handelt.

Zurzeit dauern die Ermittlungen der Polizei noch an. Hierzu nochmals die konkrete Frage: Gibt es im Freundes- oder Bekanntenkreis Ihrer Kinder eine Gruppe, die sich "die schwarzen Vier" nennt?

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Holzminden unter der Telefonnummer 05531 / 9580.

Fotos: Kai Pöhl/ Polizei

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang