Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Dienstag, 27.09.2022
Werbung
Montag, 09. Oktober 2017 11:09 Uhr

Bodenwerder: Zwei Täter nach Ladendiebstahl vorläufig festgenommen Bodenwerder: Zwei Täter nach Ladendiebstahl vorläufig festgenommen

Bodenwerder (red). Am Freitag, 6. Oktober, wurden die Einsatzbeamten der Polizeistation Bodenwerder von der aufmerksamen Mitarbeiterin eines ortsansässigen Drogeriemarktes frühzeitig alarmiert, als diese bemerkte, dass in der Filiale in der Ernst-Reuter-Straße Vorbereitungshandlungen zu einem Ladendiebstahl getroffen worden waren. Zwei Männer mit osteuropäischer Herkunft wollten Parfüm im Gesamtwert von fast 500 Euro entwenden. Beim Eintreffen der eingesetzten Funkstreife versuchten die beiden Männer zu fliehen. Einer konnte noch im Laden festgehalten werden, der andere gab nach kurzer, fußläufiger Flucht auf und wurde noch auf dem Kundenparkplatz gestellt. Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen und zunächst dem Polizeigewahrsam in Holzminden zugeführt. Da die Haftgründe nicht ausreichten, wurden sie nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft in Hildesheim nach der Zahlung einer Sicherheitsleistung zur Sicherung des Strafverfahrens wieder entlassen.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang