Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Samstag, 01.10.2022
Werbung
Mittwoch, 15. November 2017 13:22 Uhr

Geparktes Auto beschädigt und Taschentuchnotiz hinterlassen Geparktes Auto beschädigt und Taschentuchnotiz hinterlassen

Hameln (red). Am Montag, den 13. November, zwischen 13.00 und 16.30 Uhr, wurde ein in der Straße "Breiter Weg" abgestellter Ford Focus (schwarze Lackierung) an der linken Fahrzeugseite beschädigt.

Der unbekannte Verursacher verließ, ohne sich ordnungsgemäß um die Schadensregulierung zu kümmern, unerlaubt die Unfallstelle. Jedoch hinterließ der Unbekannte ein Papiertaschentuch hinter dem Scheibenwischer des beschädigten Ford. Auf dem Taschentuch war eine handgeschriebene Notiz vorhanden: "Rufen Sie mich an bin gegen ihr Spiegel gefahren". Zusätzlich war eine Mobilfunknummer aufgeführt, unter der jedoch bislang niemand erreicht werden konnte bzw. ein Hinweistext erscheint, dass die Nummer nicht vergeben sei.

Die Ermittler versuchen nun, über das zurückgelassene Taschentuch mit der Notiz den Fahrer des Verursacherfahrzeuges ausfindig zu machen und fragen daher:

Wer hat dieses Taschentuch am beschädigten Fahrzeug zurückgelassen?

Wer kennt eine Person mit dieser Handschrift?

Wer hat den Zusammenprall in der Straße "Breiter Weg" gegenüber Einmündung Entengang beobachtet?

Hinweise werden unter der Tel. 05151/933-222 entgegengenommen und an unsere Ermittler im Fachkommissariat 7 weitergeleitet.

Foto: Polizei

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang