Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Freitag, 03.02.2023
Werbung
Freitag, 16. Februar 2018 05:27 Uhr

Alkoholisierter Autofahrer hatte keine Fahrerlaubnis - Führerschein war zur Fahndung ausgeschrieben Alkoholisierter Autofahrer hatte keine Fahrerlaubnis - Führerschein war zur Fahndung ausgeschrieben

Hameln (red). Bei einer Fahrzeugkontrolle in der Sandstraße  in Hameln wurde am vergangenen Mittwoch gegen 23.40 Uhr ein mit vier Insassen besetzter Seat Ibiza überprüft. Bei der Kontrolle kam heraus, dass der 28-jährige Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Seine Atemalkoholkonzentration betrug am Kontrollort über 0,5 Promille. Bei der Überprüfung des bulgarischen Führerscheins, den der in Hameln lebende Mann den Beamten aushändigte, konnte festgestellt werden, dass dieser vom Landkreis Hameln-Pyrmont bereits zur Fahndung ausgeschrieben war und eingezogen werden sollte.

Bereits Ende letzten Jahres wurde der 28-Jährige schriftlich vom Landkreis aufgefordert, seinen Führerschein abzugeben. Dieser Aufforderung kam er nicht nach und tauchte zunächst unter. Der Mann ist in der Vergangenheit bereits des Öfteren durch verkehrsrechtliche Verstöße und Verkehrsstraftaten aufgefallen. Nun kommen auf seine bisherigen Einträge die jetzige Trunkenheitsfahrt und das Fahren ohne Fahrerlaubnis hinzu. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang