Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Freitag, 03.02.2023
Werbung
Donnerstag, 22. März 2018 07:40 Uhr

62-jähriger Mann aus Lüchtringen vermisst 62-jähriger Mann aus Lüchtringen vermisst

Lüchtringen (red). Am Mittwochnachmittag, gegen 15 Uhr, hat der 62-jährige Wolfgang Schuck aus Höxter-Lüchtringen das Haus verlassen, um Spazieren zu gehen. Nachdem er nicht wieder nach Hause zurückkehrte, verständigte die Ehefrau die Polizei. Suchmaßnahmen der Polizei, bei der u. a. ein Polizeihubschrauber und ein Personenspürhund eingesetzt wurden, verliefen negativ. Der Vermisste wird wie folgt beschrieben: Er ist ca. 175 cm groß und ca. 80 kg schwer. Er hat ein rundes Gesicht und graue Haare mit Halbglatze. Bekleidet ist er mit einer schwarzen Daunenjacke, einer grauen Jogginghose und schwarzen Schuhen. Des Weiteren trägt er eine schwarze Wollmütze. Herr Schuck leidet an Demenz, kann sich aber noch relativ gut orientieren. Auf Grund seiner Krankheit geht er sehr langsam. Zeugen, die den Vermissten auf seinem Spaziergang gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Höxter, Tel. 05271 / 9620, in Verbindung zu setzen.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang