Freitag, 28.02.2020
Sonntag, 19. Januar 2020 11:32 Uhr

Großer Sachschaden bei Schuppenbrand in Deensen Großer Sachschaden bei Schuppenbrand in Deensen

Deensen (rus). Bei einem Feuer in Deensen ist am Samstagabend ein Gartenschuppen mit einer eingebauten Sauna vollständig zerstört worden. Das Feuer war am späten Nachmittag entstanden, die Ursache ist derzeit noch unklar. 80 Feuerwehrleute waren am Abend rund vier Stunden im Einsatz, verletzt wurde niemand.

Schon beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Arholzen, Deensen, Schorborn und Stadtoldendorf stand der Gartenschuppen, der sich im Garten eines Einfamilienhauses in der Torstraße befand, in Vollbrand. Von weither sichtbar waren die Flammen, schnell wurde von gleich zwei Seiten die Brandbekämpfung aufgebaut. Mehrere Trupps unter Atemschutz löschten zuerst die Flammen und mussten dann nach und nach auch immer weitere Glutnester ablöschen. Dazu mussten Teile des  Schuppens auseinandergerissen werden. Am Ende wurde das gesamte Gebäude mit Schaum eingeschäumt, um ein weiteres Aufflammen zu verhindern.

Neben den Feuerwehren waren auch die Polizei sowie zwei Rettungswagen vor Ort. Die Polizei hat den Brandort zunächst beschlagnahmt, um weitere Ermittlungen durchzuführen. Es entstand hoher Sachschaden.

Fotos: Feuerwehr

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite