Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Dienstag, 27.09.2022
Werbung
Freitag, 16. April 2021 11:14 Uhr

Feuerwehren der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle Thema im Rat Feuerwehren der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle Thema im Rat

Bodenwerder-Polle (red). Der Rat der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle beruft Andreas Dörre in seiner jüngsten Sitzung zum stellvertretenden Gemeindebrandmeister in der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle. Die Wiederwahl bestätigt ihn für weitere sechs Jahre in diesem Amt. Die erneute Ernennung erfolgt mit der Übergabe einer Urkunde durch die Samtgemeindebürgermeisterin Tanya Warnecke. In einem weiteren Tagesordnungspunkt erfolgt die offizielle Ernennung von Daniel Stöcker zum Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Ottenstein. Bereits 2019 wurde er von der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle für zwei Jahre mit der Wahrnehmung der Dienstobliegenheiten beauftragt. Diese Vorgehensweise war erforderlich, da Daniel Stöcker zur Ausführung des Amtes des Ortsbrandmeisters noch die erforderlichen Lehrgänge an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz absolvieren musste. 

Mit der Fertigstellung des neuen Feuerwehrgerätehauses in Halle zogen die Ortsfeuerwehren Halle, Hunzen, Tuchtfeld und Wegensen in ihr neues Domizil am Sportplatz in Halle. Mit diesem Umzug sind die Feuerwehren nicht nur räumlich zusammen gegangen, er beinhaltet auch den Zusammenschluss aller Feuerwehren mit der Ortsfeuerwehr Halle. Die Freiwilligen Feuerwehren Hunzen, Tuchtfeld und Wegensen haben sich im Rahmen ihrer Mitgliederversammlungen für eine Auflösung ausgesprochen. 

Durch die Fusion zum 30. April 2021 ist eine schlagkräftige Ortsfeuerwehr Halle entstanden, die den Brandschutz in allen Ortschaften zu jeder Zeit gewährleistet. Die Ortsbrandmeister und Stellvertreter der aufzulösenden Feuerwehren werden vorzeitig seitens der Samtgemeinde aus Ihren Ämtern entlassen. Warnecke bedankt sich bei den Ehrenamtlichen und betont: „Sie haben wesentlich durch Ihr Engagement und Ihre Unterstützung zu der Umsetzung des modernen Feuerwehrstandortes in Halle beigetragen!“

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang