Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Donnerstag, 01.12.2022
Werbung
Dienstag, 25. Mai 2021 12:35 Uhr

Tötungsdelikt in Bad Driburg: Multiple Stichverletzungen führten zum Tod des Opfers Tötungsdelikt in Bad Driburg: Multiple Stichverletzungen führten zum Tod des Opfers

Bad Driburg (r). Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern in einem Wohnhaus in der Alleestraße in Bad Driburg am Samstag, 22.05.2021, verstarb ein Beteiligter. Der Tatverdächtige wurde festgenommen. Die Mordkommission der Polizei Bielefeld nahm die Ermittlungen auf. Gegen 17:30 Uhr erhielt die Polizei Höxter den Hinweis auf einen schwerverletzten Mann in einem Haus an der Alleestraße. Streifenpolizisten nahmen noch am Tatort einen alkoholisierten 47-jährigen Tatverdächtigen fest. Rettungskräfte reanimierten den 41-jährigen Schwerverletzten, der jedoch noch vor Ort seinen Verletzungen erlag.

Die Mordkommission "Baum" der Polizei Bielefeld unter Leitung von Kriminalhauptkommissar Tobias Beuscher nahm die Ermittlungen auf. Aufgrund der Tatortarbeit und der Spurensicherung über mehrere Stunden barg die Feuerwehr die übrigen Hausbewohner mittels einer Drehleiter aus dem Gebäude. Nach den ersten Erkenntnissen war es zwischen den Männern, die in dem Haus zu Besuch waren, zum Streit gekommen, in deren Verlauf der 47-jährige Tatverdächtige das 41-jährige Opfer tödlich verletzte. Die Obduktion des Leichnams am Sonntag ergab, dass multiple Stichverletzungen todesursächlich waren. Der Festgenommene wurde am 23.05.2021 dem Haftrichter vorgeführt, der einen Untersuchungshaftbefehl wegen Totschlags erließ. Die Motivlage ist weiterhin unklar.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang