Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Freitag, 19.08.2022
Werbung
Donnerstag, 03. Juni 2021 09:59 Uhr

Abflammen von Unkraut war wahrscheinlich die Brandursache in Eschershausen Abflammen von Unkraut war wahrscheinlich die Brandursache in Eschershausen

Eschershausen (red/rus). Abgeschlossen sind die Ermittlungen der Polizei zwar noch nicht, die Ermittler gehen aber wie anfangs bereits vermutet davon aus, dass ursächlich für den Brand eines Wohnhauses in der Eschershäuser Borwelle am Mittwochmittag (die Weser-Ith news berichteten) das Abflammen von Unkraut in der Nähe des Wohnhauses gewesen sein soll. Das bestätigte die Polizei Holzminden auf Nachfrage der Weser-Ith News.

Das Feuer an dem Mehrfamilienhaus nahm seinen Ursprung im Bereich der rückwärtigen Terrasse und sprang schnell auf Fassade und Dach über. Durch den Wind wurde das Feuer zusätzlich entfacht. Im Einsatz waren rund 70 Feuerwehrleute, einige von ihnen bis in den Abend hinein. Leicht verletzt wurden bei dem Brand auch zwei Kinder, die vorsorglich ins Krankenhaus gebracht wurden. Das Haus, in dem mehrere Generationen unter einem Dach lebten, ist vorerst unbewohnbar.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang