Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Samstag, 23.10.2021
Werbung
Sonntag, 06. Juni 2021 10:38 Uhr

Serie von Ladendiebstählen in Hameln aufgeklärt: Täter in Untersuchungshaft Serie von Ladendiebstählen in Hameln aufgeklärt: Täter in Untersuchungshaft

Hameln (r). Am 02.06.2021, gegen 17:45 Uhr, wird ein 26-Jähriger ohne festen Wohnsitz durch eine Zivilstreife der Polizei Hameln in der Stadtgalerie Hameln bei einem Ladendiebstahl beobachtet. In einer durch den 26-Jährigen mitgeführten präparierten Geschenktüte konnten die Beamten das zuvor eingesteckte Diebesgut, Bekleidung im Wert von über 200EUR, auffinden. Der Beschuldigte wurde zur Durchführung weiterer Maßnahmen zur hiesigen Dienststelle verbracht. Aufgrund der Begehungsweise mittels der präparierten Geschenktüte und anhand der Aufnahmen der Videoüberwachung konnte dem Beschuldigten eine Serie von elf Ladendiebstählen im Zeitraum von Februar bis April 2021 in einer Drogerie in der Hamelner Innenstadt zugeordnet werden.

Es ist hier von einer gewerbsmäßigen Tatbegehung auszugehen. Der dadurch entstandene Schaden beträgt über 3.000EUR. Darüber hinaus konnte dem 26-Jährigen ein bereits im August 2020 begangener Ladendiebstahl in einem Hamelner Schuhgeschäft mit einem Schaden von über 430EUR nachgewiesen werden. Der 26-Jährige muss sich nun in 13 Fällen des gewerbsmäßigen Diebstahls verantworten. Die Staatsanwaltschaft Hannover hat einen Antrag auf Untersuchungshaft gestellt, der entsprechende Haftbefehl wurde vom Amtsgericht Hameln am Nachmittag des 03.06.2021 auch erlassen.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang