Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Mittwoch, 27.10.2021
Werbung
Samstag, 29. Mai 2021 15:17 Uhr

Schraps auf Platz 9 der SPD-Landesliste zur Bundestagswahl Schraps auf Platz 9 der SPD-Landesliste zur Bundestagswahl

Kreis Holzminden (r). Am Wochenende hat die LandesvertreterInnenversammlung der vier niedersächsischen SPD-Bezirke in Hildesheim die endgültige Reihung der Listenplätze SPD-Landesliste für die Bundestagswahl 2021 beschlossen. Bereits im Vorfeld hatten sich die Vertreter der vier Bezirke auf eine Reihung der Kandidatinnen und Kandidaten zur Listenabsicherung in den dreißig niedersächsischen Bundestagswahlkreisen geeinigt. Der heimische Bundestagsabgeordnete Johannes Schraps ist am Wochenende auf Platz 9 der Landesliste gewählt worden. „Ich freue mich über das Vertrauen der Genossinnen und Genossen und die Bestätigung meiner Arbeit der letzten vier Jahre. Nachdem ich 2017 auf Platz 13 der Landesliste abgesichert war, ist der Listenplatz für das Weserbergland erneut eine ausgezeichnete Absicherung", so Schraps.

„Die Listenplatzierung bringt Sicherheit für Kontinuität meiner Arbeit für den Wahlkreis im Weserbergland. Für mich gilt jedoch ganz klar: Den Wahlkreis 46 (Hameln-Pyrmont / Holzminden / Uslar&Bodenfelde) möchte ich erneut direkt gewinnen und für die SPD ein gutes Zweitstimmenergebnis für Olaf Scholz als Bundeskanzler erreichen. Dafür werden wir vor Ort Hand in Hand weiter hochengagiert arbeiten", macht Schraps deutlich.

Foto: Wahlkreisbüro Johannes Schraps

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang