Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Samstag, 24.07.2021
Werbung
Dienstag, 01. Juni 2021 11:27 Uhr

Grüne freuen sich über Helge Limburg - Bundestagsabgeordneten aus und für Holzminden Grüne freuen sich über Helge Limburg - Bundestagsabgeordneten aus und für Holzminden

Helge Limburg (38) aus Holzminden hat gute Chancen für den Einzug in den Bundestag.

Holzminden (red). Am Wochenende stellten die Grünen in Niedersachsen ihre Kandidatenliste für den Bundestag auf. Diese entscheidet, wer nach der Wahl am 24. September 2021 für die Grünen in den Bundestag einzieht. Der in Holzminden aufgewachsene Helge Limburg, der im Bundestagswahlkreis Holzminden-Hameln-Pyrmont kandidiert, schaffte es dabei im ersten Anlauf auf einen für den Einzug in den Bundestag sehr sicheren Listenplatz. 

Helge Limburg ist in Holzminden aufgewachsen, hat sein Abitur am Campe-Gymnasium gemacht, Tischtennis gespielt und seinen Zivildienst in der Diakoniestation Bevern abgeleistet. Er begann seine politische Arbeit bei der Grünen Jugend Holzminden und im Kreisvorstand der Grünen. Danach studierte Limburg erfolgreich Jura in Bremen. Seit 2008 ist er zusammen mit Christian Meyer Mitglied des niedersächsischen Landtags und Teil des Fraktionsvorstandes. 

In seiner Bewerbungsrede auf dem Parteitag ging Limburg vor allem auf die Corona-Folgen für Senioren, Familien, Jugendliche und Kinder ein: „Die Unterstützung, die diese Menschen von Bundes- und Landesregierung bekommen, war viel zu gering. Kinder, Jugendliche, Senior*innen stehen leider bei dieser Großen Koalition immer wieder ganz hinten an, wenn es um politische Entscheidungen geht. Am deutlichsten kann man das ja leider aktuell bei der SPD sehen, dass das Bundesfamilienministerium nach dem Rücktritt Giffeys einfach so vom Justizressort mitverwaltet wird. Dabei brauchen Senioren, Kinder, Jugendliche und Familien gerade jetzt besondere Unterstützung.“ 

Helge Limburg setzte sich mit über 60 Prozent der Stimmen gegen den amtierenden Hildesheimer Bundestagsabgeordneten Ottmar von Holtz auf Listenplatz 8 der Grünen durch. 

„Das Ergebnis ist Rückenwind für die Grünen im Weserbergland insgesamt und gleichzeitig ein großer Vertrauensbeweis für mich persönlich“ erklärte Helge Limburg nach dem Parteitag. Er versprach, sich im Falle seiner Wahl in den Bundestag für eine Stärkung des ländlichen Raumes, umweltgerechte Mobilität und stärkere Beteiligung großer Vermögen an den Kosten der Coronakrise einzusetzen. 

Erste Glückwünsche kamen unter anderem von Limburgs Landtagskollegen Christian Meyer, der als Delegierter von Holzminden aus teilnahm. „Ich freue mich, dass wir mit Helge Limburg eine starke Stimme gegen die Weserversalzung und gegen den Atomumschlagsplatz Würgassen in Berlin bekommen werden“, erklärte der frühere Landwirtschaftsminister. 

Mit Platz 8 auf der Grünen Bundesliste hat Helge Limburg sehr gute Chancen auf ein Mandat in Berlin Nach aktuellen Umfragen rechnen die Grünen mit 15 bis 20 Abgeordneten aus Niedersachsen bei der Bundestagswahl. 

„Unser Direktkandidat Helge Limburg wird also ziemlich sicher ab September den Landkreis Holzminden im Bundestag vertreten. Darüber freue ich mich sehr. Seit Charlotte Garbe Ende der 80iger Jahre, bekommt der Kreis also endlich wieder einen grünen Bundestagsabgeordneten, der aus der Region stammt und hochkompetent ist“, so der Delegierte und Landtagskollege Christian Meyer. 

Die Holzmindener Grünen zogen insgesamt ein sehr positives Fazit des digitalen Parteitags zur Listenaufstellung für die Bundestagswahl im September. Der zweitägige Parteitag am Wochenende in Oldenburg wurde auf Grund der Coronasituation als hybride Veranstaltung durchgeführt. In der Weser-Ems-Halle in Oldenburg waren neben dem Landesvorstand nur die Kandidierenden vor Ort. Die Delegierten schalteten sich von zuhause aus zu und stimmten digital ab. Auf Platz 9 kam die junge Verwaltungsangestellte Karo Otte aus dem Nachbarlandkreis Northeim. Auch sie hatten die Holzmindener Grünen unterstützt. 

Foto: Grüne

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang