Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Donnerstag, 29.10.2020
Werbung
Mittwoch, 02. September 2020 08:30 Uhr

„Du bist da.“ - 100 neue PG-Schülerinnen und Schüler werden beim Einschulungsgottesdienst herzlich begrüßt „Du bist da.“ - 100 neue PG-Schülerinnen und Schüler werden beim Einschulungsgottesdienst herzlich begr

Dassel (red). „Du bist da!“ – So begrüßte Andrea Maiwald als Schulseelsorgerin die neuen Fünftklässler*innen an der Paul-Gerhardt-Schule in Dassel. Ein Einschulungsgottesdienst zwischen den Bäumen im Park des Schulgeländes statt in der St. Laurentiuskirche – das war für alle neu, aber eine wunderschöne Möglichkeit, die neuen Gesichter an der Schule trotz Corona herzlich in Empfang nehmen zu können. In gebotenem Abstand feierten die Familien, die Schulleitung und viele andere Mitwirkende einen eindrücklichen Gottesdienst.

Da in Corona-Zeiten nicht sicher war, wie der Schulbeginn aussehen konnte, gewann das Motto „Du bist da!“ in diesem Jahr eine besondere Bedeutung. Schüler*innen aus der 6D hatten überlegt, an wen sie bei diesem Motto denken und lasen ihren neuen Mitschüler*innen auch Texte aus der Bibel vor, mit denen Gott sein „Ich-bin-für-dich-da“ zum Ausdruck bringt, und rappten mit Musikunterstützung. Die neuen Klassenlehrerteams der vier 5. Klassen äußerten ebenfalls ihre Gedanken, wer und wie ihre neuen Schüler*innen sind. Die Frage: „Welche Süßigkeit magst du?“, stand dabei genauso im Raum, wie die Fragen nach dem Wohlergehen ihrer neuen Schützlinge.

Ebenfalls neu da ist der neue Schulleiter Herr Kleiner, der sich in der Andacht vorgestellte. Und die Gesichter strahlten, als Matthias Kleiner jedem Neuling zur Begrüßung ein Glas Schulhonig überreichte. Honig sei ein tolles Produkt, das auf kompliziertem Weg gewonnen werde; damit stehe er symbolisch für das Lernen, „das zwar manchmal mühsam sein kann, aber trotzdem Spaß macht, wenn man ein Ziel vor Augen hat.“

Mit Gottes Segen, der die Kinder in den neuen Lebensabschnitt begleiten soll, wurden sie in ihre neuen Klassen eingeteilt. Von ihren neuen Klassenlehrer*innen bekamen die Kinder Mutmachkarten überreicht, die ältere Schüler*innen für sie gestaltet hatten. Bevor die Fünftklässler*innen voller Neugier sich in ihre Klassenräume im Paulinum aufmachten, lernten sie noch ihre Paten aus den oberen Klassen kennen, die ihnen ihre Klassenbäume mitbrachten. So wird jede Klasse in der nächsten Woche ihre Robinie, den Baum des Jahres 2020, auf dem Schulgelände einpflanzen. Damit wird das schöne Schulgelände noch ein bisschen grüner. Und mit den neuen Menschen wird die Schulgemeinde noch ein bisschen reicher.

Foto: Oswald Phliipp

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang