Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Dienstag, 27.09.2022
Werbung
Mittwoch, 28. April 2021 10:44 Uhr

Kostenlose Online-Angebote für Frauen im Beruf sowie für Berufsrückkehrerinnen im Mai Kostenlose Online-Angebote für Frauen im Beruf sowie für Berufsrückkehrerinnen im Mai

Landkreis Holzminden (red). Auch im Mai bietet die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft im Weserbergland kostenlose Online-Veranstaltungen für Frauen an: Frauen spielen anders – Männer auch. Das ist eine Binsenweisheit und trotzdem haben gerade Frauen immer noch nicht ausreichend gelernt, ihre Potenziale und Stärken in der Männerwelt auszuspielen. In einem Workshop am Montag, 10. Mai, 19 Uhr bis 20.30 Uhr, thematisiert die Dozentin Gwendolyn Stoye, wie gravierend sich die Unterschiede weiblicher und männlicher Kommunikation und Denkweisen auswirken. Zudem werden Wege aufgezeigt, die Spielregeln von Macht- und Aufstiegsstrategien zu erkennen und sie erfolgreich für sich selbst zu nutzen. Ganz gleich, ob es darum geht, aufzusteigen oder einfach besser mit Männern zusammenzuarbeiten. 

Frauen verdienen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen 19 Prozent weniger. Da stellt sich die Frage: Sind Frauen schlechter als ihre männlichen Kollegen? Es gibt mehrere Gründe, doch wenn es darum geht, sich nach außen überzeugend und souverän zu präsentieren, stehen Frauen hinter ihren männlichen Kollegen. Sie verstecken sich hinter anonymen Botschaften, allgemeinen Aussagen oder falsch verstandener Bescheidenheit. Der Workshop "Wie verdiene ich, was ich wert bin?" am Dienstag, 18. Mai, 10 bis 12 Uhr soll dabei helfen, falsche Glaubenssätze aufzubrechen, eigene Talente zu zeigen und den eigenen Mehrwert zu erkennen. Um mit authentischen, persönlichen und herausstechenden Bewerbungsunterlagen das Interesse der Personalentscheidenden zu wecken, braucht es einerseits die Informationen dazu, was aktuell zum Standard gehört und andererseits Kenntnis über die eigenen Stärken, die es zu präsentieren gilt. In einem Kurzworkshop "Eigene Stärken in den Bewerbungsunterlagen präsentieren" am Dienstag, 25. Mai, 9 bis 12.30 Uhr werden anhand verschiedener Übungen Stärken erkannt, ein intensiver Blick auf den Lebenslauf geworfen und die Frauen werden erfahren, wie sie ihre Fähigkeiten und Kompetenzen gekonnt darstellen und ihre Unterlagen wirkungsvoll und ansprechend gestalten können. Es besteht die Möglichkeit, sich Feedback zu bisherigen Unterlagen einzuholen. 

Alle Veranstaltungen können durch die Förderung der Ko-Stelle kostenlos angeboten werden. Förderer: Europäischer Sozialfonds, Land Niedersachsen, Landkreis Holzminden, Landkreis Hameln Träger: Landkreis Schaumburg Eine Anmeldung ist erforderlich, telefonisch unter 05721 – 703 7436 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Informationen zum Seminarangebot finden Sie auf der Homepage unter www.frau-wirtschaft-weserbergland.de.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang