Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Mittwoch, 23.09.2020
Werbung
Mittwoch, 18. Dezember 2019 14:29 Uhr

Highspeed-Internet für Delligsen - Breitbandausbau im Landkreis schreitet voran Highspeed-Internet für Delligsen - Breitbandausbau im Landkreis schreitet voran

Landkreis Holzminden (lbr). 447 Haushalte in Delligsen machten am gestrigen Dienstag, 17. Dezember, einen Schritt in Richtung Zukunft: Sie können nun mit Highspeed im Internet surfen. Insgesamt geht es um circa 8000 Haushalte im Landkreis.

Ende Januar sollen dann weitere Orte wie Bodenwerder, Eschershausen, Scharfoldendorf, Eimen und Warbsen ans Netz angeschlossen werden. Voraussichtlich bis Ende März, spätestens bis Ende Juni, sollen dann auch Wangelnstedt, Neuhaus, Silberborn, Boffzen, Derental, Meinbrexen, Lauenförde und Außenbereiche der Stadt Holzminden folgen. Zum ersten Einschalttermin waren Mitarbeiter der Telekom, Landrat Michael Schünemann und Bürgermeister des Fleckens Stephan Willudda in der August-Reuter-Straße 1 vor Ort.

Seit Mai 2019 baut die Telekom im Landkreis aus. Im Jahr 2014 wurden die ersten Fördermittel vom Bund beantragt. Bis zur Realisierung des Projektes sind also rund fünf Jahre vergangenen. „Was mich erschrocken hat, ist der lange Zeitraum. Wir hätten es alle gerne schneller gehabt“, versichert Schünemann. Insgesamt hat die Telekom 6,9 Millionen Euro in die Maßnahme investiert. 2,5 Millionen Euro davon stammen aus den Fördermitteln. Um das Projekt zu realisieren, werden im Landkreis insgesamt 118 Kilometer Glasfaser verlegt und 84 neue Gehäuse aufgestellt.

Orte im Überblick

Bis voraussichtlich Ende Januar am Netz: Arholzen, Bodenwerder mit Linse, Deensen, Breitenkamp, Brevörde, Eimen, Mainzholzen, Eschershausen, Glesse, Heinrichshagen, Lindenplan (Gem. Lenne), Lütgenade, Oelkassen, Polle, Reileifzen, Scharfoldendorf, Warbsen. 



Bis spätestens Ende Juni: Wangelnstedt, Neuhaus, Silberborn, Außenbereiche der Stadt Holzminden, Boffzen, Derental, Meinbrexen, Lauenförde.

Fotos: Brümmer

 

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang